TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Lowland Hum


Lowland Hum

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Lowland Hum, das sind Daniel und Lauren Goans. Das in Charlottesville, Virginia ansässige Folk Duo begeistert mit intimen und authentischen Songs über den Zauber des Alltäglichen. Dabei spürt man sofort die direkte Nähe und die Zerbrechlichkeit, die ihrer Musik inne wohnt. Das Ehepaar schreibt, arrangiert und produziert ihr Werk komplett eigenständig, was mitunter wohl ein Grund für die enorme Zugänglichkeit ihres Albums „Thin“ ist. Mit seinen träumerischen Harmonien und den gefühlvoll ausgearbeiteten Gesangsmelodien regt das Album zum bewussten Zuhören an. Egal, ob in trauter Zweisamkeit oder alleine am Kamin — Lowland Hum erhellt mit seiner Musik die Herzen derer, die sich wohl fühlen wollen im Raum der Musik.

Begonnen hatte alles 2009 in North Carolina, als Daniel auf einer Party in Laurens Appartement auftauchte. Ein Jahr später fragte er sie, ob sie ihm beim Design des Album Artworks seiner Solo Platte helfen würde. Zudem lud er sie ein, einige Harmonien zu seinen Songs dazu zu singen, was Laurens erste Erfahrung mit professionellem Recordings war. Was ursprünglich als einmalige Zusammenarbeit begann, führte in der Folge zu einer engen Kooperation und Laurens Stimme fand sich schließlich auf mehr als der Hälfte der Albumsongs wieder. Innerhalb eines Jahres näherten sich die beiden weiter an und Lauren begann weitere Titel mitzuschreiben und zu arrangieren. So wurde Lowland Hum 2012 offiziell gegründet, ein paar Monate nach ihrer Hochzeit. Mit ihrem im Folgejahr erschienenen Debüt „Native Air“, welches von Fans wie Kritikern begeistert bejubelt wurde, tourte die Band nahezu ohne Pause durch die USA. 2014 legten die beiden mit der Konzept EP „Four Sisters“ nach, bis 2015 schließlich ihr zweites Album „Lowland Hum“ erschien. Der Release stieß erneut auf euphorischen Applaus und löste einen Sturm an Begeisterung los, was unter Anderem ein NPR First Listen einschloss. Im Zuge dessen bespielte die Band in verschiedenen Formationen das ganze Land. Von großen Folk Festivals und Theatern, bis hin zu kleinen Wohnzimmern und Gärten.

Neben der Musik selbst liegt auch das künstlerisch-visuelle alleine in der Hand der Band. Aufgrund ihrer Erfahrung als Grafikerin ist Lauren bis heute alleinverantwortlich für das Design der Alben und Singles, sowie für die Musikvideos der Gruppe.

Die Musik von Lowland Hum wurde immer wieder als poetisch und bewegend, ihre Arrangements als minimalistisch und dynamisch bezeichnet. Mit ihrem Mix aus wunderbar eingängigen Melodien und ihren perfekt aufeinander eingespielten Gesängen schufen sich Daniel und Lauren eine große, über den Globus verteilte Fangemeinde, die nur darauf wartet, die nächsten Titel zu hören. Doch das lange Warten hat nun eine Ende. Mit ihrem dritten Studioalbum „Thin“ übertreffen sich die beiden Ausnahmetalente noch einmal selbst.


Album: Thin
Artist: Lowland Hum
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ1495
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2017

01. Palm Lines 4:51

02. Adonai 3:02

03. In Flight 3:40