TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Coconut Kings


Coconut Kings

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Nach anderthalb Jahren formierte sich aus dem Duo Hannibal Slim (Gesang, Gitarre)  und Captain Boogie (Gitarre, „Stompin‘ drum machine“) die fünfköpfige Band THE COCONUT KINGS. Die Band spielte (und probte) zunächst nur auf den Straßen, wo sie neben Spaß auch etwas Geld machen konnte.

Alle Mitglieder der Band aus dem Wallis in der Schweiz teilen die Zuneigung zu amerikanischer, schwarzer Musik der Jahre 1900 bis zu den späten 1960ern: Swing, Jazz, Blues, Soul, Delta-Blues und vor allem Rhythm’n’Blues sowie schmutziger Rock’n’Roll. Neben Howlin‘ Wolf, John Lee Hooker, Muddy Waters, Bunker Hill und diverser Releases von Chess Records zählen einige Filme von Jim Jarmusch, der Coen-Brüder und Bücher von Henry Charles Bukowski zu ihren Inspirationsquellen.

Die Band ist sehr stolz darauf, mit der vorliegenden 7“-Vinyl-Single ihre erste Veröffentlichung zu präsentieren.


Album: Lost & Thirsty In Palookaville
Artist: Coconut Kings
Genre: Folk
Kat.-Nr.: TZ991
Label: off label records (22994)
Jahr: 2013

01. Lost & Thirsty In Palookaville 4:10

02. In My Time Of Dying 4:38