TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

F.A.T.


F.A.T.

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1

So jung wie die Mitglieder des Trios F.A.T. – Felix Lakomek (Piano), Antonia Lakomek (Kontrabass) und Torsten Rötzsch (Schlagzeug) – sind, so frisch und ungezwungen aber doch so gereift und vielschichtig wirkt ihre Musik. „homemade“ ist ihr erstes im Sommer 2012 aufgenommenes Album mit Arrangements und Eigenkompositionen von Felix Lakomek, welches verschiedene Elemente des modernen Jazz zu einer eigenen Klangwelt verbindet.

Die Eigenkompositionen spiegeln Stimmungen mit Elementen des modernen Jazz gepaart mit klassischen Einflüssen wider, während die Arrangements eine spritzige, eigene Note mit verschiedenen Jazz- Elementen aufweisen, die die bekannten Standards zu einem überraschenden Hörerlebnis werden lassen.  Alle Titel sind geprägt durch eine persönliche, junge und doch komplexe harmonische und rhythmische Struktur. Gerade bei J.S. Bachs Toccata und Fuge, bei der Jaques Loussier Inspiration gab, sind die hohen musikalischen Fähigkeiten der Künstler zu erkennen.

Alle drei Musiker sind mit verschiedenen Stilrichtungen groß geworden und haben Erfahrungen in verschiedenen Musikprojekten von Klassik bis Jazz gesammelt. F.A.T. war Gewinner des Volksbanken-Wettbewerbs 2011 und Felix Lakomek ist als Stipendiat der Kulturstiftung der Sparkasse gefördert worden.

„homemade“ ist in den privaten historischen Mauern des Trios aufgenommen worden und gab dem Album nicht nur den Titel sondern unterstreicht auch die persönlich geprägte Stimmung dieser Musik.


Album: Homemade
Artist: F.A.T.
Genre: Jazz
Kat.-Nr.: TZ887
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2013

01. Right In Nearness 5:43

02. Toccata und Fuge in D-Moll 13:46

03. Blue Rondo a la Turk 5:31