TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Feinslieb


Feinslieb

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Das Duo Feinslieb begibt sich auf seinen musikalischen Pfaden weit in die Vergangenheit. Rika Tjakea und Fabio Malaguti singen und spielen europäische Kunst- und Volkslieder verschiedener Kulturepochen – vom Mittelalter über Renaissance und Barock bis ins 19. Jahrhundert. Historisch unkorrekt und musikalisch erfrischend lebendig schweben sie mühelos zwischen Hochkultur und Unterhaltung, rasant oder gefühlvoll und nie kitschig.

Dichter und Musiker aller Zeiten haben ihre Kunst in den Dienst der Liebe gestellt – die Angebetete zu betören und zu preisen, nicht selten auch zu schmähen, weil ihr steinernes Herz nicht zu erweichen war. Zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt oder eben „ay triste – falalá“. Zu unserem Glück waren viele der Schönen vergangener Zeiten so spröde, dass darüber wunderbare Lieder entstanden sind.


Album: Ay triste - falalá
Artist: Feinslieb
Genre: Folk
Kat.-Nr.: TZ222
Label: éclaire (33204)
Jahr: 2014

01. Es kann nicht immer so bleiben 3:20

02. Ay triste que vengo 4:14

03. Though Philomela Lost Her Love 2:18