TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Gion Stump


Gion Stump

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite

Inspiriert von einem Peter Gabriel-Konzert begann Gion Stump im Alter von 12 Jahren mit dem Schreiben eigener Songs. 2006 gründete er seine Band “Gion Stump & The Lighthouse Project”, mit welcher er bis jetzt zwei Alben veröffentlicht hat (2010: Fine Lines at Dawn, 2012: Lost in Limbo). Bereits vor der Debütalbum wurde jedoch einer seiner Songs auf dem von Chris de Burgh initiierten Album “Connections” veröffentlicht.

Nach Band-Touren in der Schweiz und Konzerten in Deutschland tourte Gion Stump 2011 solo durch Europa und spielte in 30 verschiedenen Städten. Die vielen Stunden im Zug verbrachte er mit dem Verarbeiten der Eindrücke und dem Schreiben von neuen Songs. Dabei entstanden die “Rail Tracks”, die im April 2013 auf dem neuen Album erscheinen. Im Gegensatz zu den vorgängigen Alben wurde “Rail Tracks” nicht mit der Band “The Lighthouse Project” aufgenommen, sondern mit Musikern aus Nürnberg.


Album: Rail Tracks
Artist: Gion Stump
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ920
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2013

01. No Control 3:28

02. Crowded Room 3:17

03. I'll Cry Forever 3:10