TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Grey's Tone


Grey's Tone

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Entgegen allen Modetrends spielt Grey’s Tone von Anfang an den ursprünglichen und erdigen Old School Rock in der klassischen Besetzung mit zwei Gitarren, Bass, Keyboard und Schlagzeug. Der Zuhörer spürt sofort, dass die Jungs mit dieser Musik groß geworden sind, weshalb die Songs wohl auch so unglaublich authentisch und überzeugend klingen.

Ursprünglich im Jahr 2009 als Coverband gegründet wurde den Musikern schnell klar, dass viel mehr Potenzial vorhanden war, als nur die Songs ihrer Vorbilder nachzuspielen. So entstanden in kürzester Zeit jede Menge eigener Lieder, von denen jetzt 13 auf der ersten CD mit dem Titel „One Eyed Jack“ veröffentlicht werden. Krachende Rock n’ Roll Titel, stampfende Bluessongs, kernige Rocknummern und einfühlsame Balladen nehmen den Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch die 50er, 60er und 70er Jahre. Es ist zeitlose Musik, versehen mit der Aufnahmetechnik von heute. Schon jetzt gehört der „Grey’s Tone Boogie“ zu den Lieblingssongs ihrer Fangemeinde.


Album: One Eyed Jack
Artist: Grey's Tone
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ385
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2014

02. Grey's Tone Boogie 3:12

03. She Broke It To Pieces 2:45

04. The Story Of Jimmy B. 4:04