TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

H Rebellius


H Rebellius

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite

Vor einigen Jahren wurden im Geheimfach eines Bauernschranks, der auf der Diele in einem Artländer Bauernhof stand, ein großer Stapel alter Briefe gefunden. Briefe von Menschen unserer Familie, die von diesem Hof aus im 19. Jahrhundert nach Amerika ausgewandert waren und die vor den Besatzern nach dem 2. Weltkrieg versteckt worden waren.

Inspiriert durch die Aufzeichnungen dieser mutigen Menschen, die eindrücklicher und authentischer als alle Geschichtsbücher und Internetquellen zusammen das wahre Leben in der Neuen Welt beschreiben, hat Rebellius ein komplettes Programm über Auswanderer geschrieben, das heute an Aktualität gewonnen hat wie seit 100 Jahren nicht mehr. Damals, im 19. Jahrhundert, sind mehr als sieben Millionen Menschen nach Amerika ausgewandert, heute verlassen bereits wieder mehr als 150.000 Menschen jährlich Deutschland, um anderswo ein besseres Leben suchen.

Die EP „Signale“ ist ein Auszug aus dem Gesamtprogramm „Weites Land“, das im Herbst 2012 auf CD erscheinen wird. „Signale“ erscheint zudem in einer limitierten Auflage von 25 Stück zusammen mit einem Linoldruck des Covers im Format 30 x 30 cm vom Osnabrücker Künstler Jürgen Wendt (www.juergenwendt.com).


Album: Signale (EP)
Artist: H Rebellius
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ710
Label: Outatune Records (09313)
Jahr: 2011

01. Wer hört die Signale? 3:46

02. Auf, ihr Brüder! 3:42

03. Fünf Uhr morgens 6:03