TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Johnny Rieger Band


Johnny Rieger Band

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Im Jahre 2008 erschien das Debüt der Johnny Rieger Band. Damals war bereits hörbar, dass die Musikwelt es mit ungewöhnlichen Talenten zu tun hatte. Nun folgt das zweite Album des Trios, wiederum produziert von Timo Gross, und die Ahnung von damals hat sich bewahrheitet. „Come Closer“ ist ob der Kompositions- und Spielkunst ein erstaunliches Album. Manch Künstler schafft solch ein Werk nicht im zehnten Anlauf. Die Johnny Rieger Band hat Zwischenschritte der Entwicklung nicht auf Band gebannt, sondern sich einfach die Zeit gelassen, bis ein reifes, fertiges Bluesrockalbum möglich war.

Die Songs hat die Band zusammen mit Timo Gross geschrieben. Musikalisch bewegt sich die Band, verstärkt durch Hammond-Orgel und Wurlitzer Piano, filigran zwischen den Stilen. Ob Südstaatenrock mit ZZ Top-Anmutung, akustischen Bluesballaden oder Bluesrock mit im Ohr bleibenden Melodieführungen – in jeder Note ist die Könnerschaft der Musik hörbar, die sich auch durch eine geschmeidige Leichtigkeit auszeichnet. „Spaß“ scheint das Motto der Künstler bei der Aufnahme gewesen zu sein. Bemerkenswert auch Riegers Stimme, die eine Tiefe erlangt, die man bei einem 30-jährigen nicht unbedingt vermuten würde. Wenn man auf der Suche nach einem runden, hochklassigen Album mit internationalem Potential wäre, dann könnte man nun die Suche einstellen, denn „Come Closer“ erfüllt diese Kriterien komplett.

www.johnnyrieger.de


Album: Come Closer
Artist: Johnny Rieger Band
Genre: Blues
Kat.-Nr.: TZ955
Label: FUEGO (08823)
Jahr: 2013

01. Road Trip 3:35

02. Good For You 4:13

03. I Want To Fly 4:13