TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Matthias Monka


Matthias Monka

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

„Leben ist....“ So heisst die neue CD des Bremer Singer/Songwriters Matthias Monka - und genau so vielschichtig wie das Leben selbst sind auch die Songs auf dem 3. Longplayer des Musikers, der gerne Abseits des Weges seiner ganz eigenen Spur folgt. Ob die große Liebe, der tragische Tod seiner Mutter, oder die Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Bremen - alles was Matthias in der letzten Zeit bewegt hat wurde von ihm in elf authentischen, sehr persönlichen Songs verarbeitet.... Fans bekamen schon einen kleinen Vorgeschmack, als Vorab seine Bremen-Hymne "Bremen, dein Lied" veröffentlicht wurde. Nun ist das gesamte Album fertiggestellt.

Anders als bei seinen vorherigen Produktionen, welche er größtenteils im Alleingang einspielte, holte Matthias sich für "Leben ist" musikalische Unterstützung. So spielt sein kreativer Weggefährte Olli Kronhardt  u.a. bei der Generationshymne "Helden sind Wir" und beim Anti-Kriegs-Rocker "Dschungelgesetz"  Gitarre, Kollegin Annie Heger sorgt für weibliche, gefühlvolle Chöre... Martin Huch, der schon u.a. bei Heinz Rudolf Kunze, Stoppok und Peter Maffay gastierte, spielt bei der Countryballade "Zuhaus" Pedal Steel... und schließlich zupft alltime-friend und Triplepackkollege Ralf Marckardt wieder hier und da ein wenig den Bass. Aufgenommen wurde in Uli Löh`s Intrada Music Studio, genauso wie Matthias es sich für dieses Album gewünscht hat: Mit echtem Schlagzeug, einem echten Flügel, vintage Sounds und echten Streichern (Birgit Denogg und Konrad Seeliger) - wie es sich für ein Singer/ Songwriter- Album gehört.


Album: Leben ist...
Artist: Matthias Monka
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ459
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2015

01. Alles im Leben 4:40

02. Deine Liebe 4:34

03. Menschen 2:56