TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Michael Lane


Michael Lane

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Die Geschichte des deutsch-amerikanischen Singer/Songwriters MICHAEL LANE beginnt 1986 in Nürnberg. Er wird dort als Sohn einer deutschen Mutter und eines US-amerikanischen GI geboren. Nachdem die Familie 1993 in den amerikanischen Bundesstaat Wisconsin umgezogen ist, tritt er mit 20 Jahren in die US Army ein, die ihn für 15 Monate in den Irakkrieg und später nach Afghanistan entsendet. Und es ist diese Erfahrung, die ihm seine eigentliche Bestimmung als Musiker vor Augen führt.

Durch die Erkenntnis der Sinnlosigkeit des Krieges lernt MICHAEL LANE, dass es nichts Wichtigeres gibt als den Moment und die Zeit die, einem bleibt. Zeit, die zu wertvoll ist, um sie zu verschenken. Heute liebt und lebt MICHAEL LANE den Augenblick. Und er hält ihn fest in seinen Songs. MICHAEL LANE wendet sich von der Vergangenheit ab, besinnt sich auf seine Wurzeln und zieht 2012 zurück nach Deutschland. Er gründet eine Familie und findet im Ursprung seiner Biographie all jene Dinge, die Sinn für den Künstler ergeben: Natur, Liebe und Freiheit.

Mit seinem 2014 veröffentlichten Debütalbum „Sweet Notes“ sprengt sich MICHAEL LANE endgültig frei und kann sich in der deutschen Singer/Songwriter-Szene auf Anhieb etablieren. Es folgen kleine, tolle Konzerte in ganz Deutschland, auf denen er mit seiner unglaublich warmen Stimme Zuhörer und Medien gleichermaßen begeistert.

Anschließend zieht MICHAEL LANE sich zurück, erhält neue Inspiration aus dem Leben mit seiner Familie und der ursprünglichen Umgebung seiner bayerischen Heimat. Hier entstehen die Songs, die nun auf seinem Nachfolger „The Middle“ zu hören sind. MICHAEL LANE kristallisiert mit diesem Album stärker denn je die für ihn wesentlichen Themen heraus: Das Loslassen der Vergangenheit, der Genuss des Moments, die Familie, das Gefühl von Heimat sowie die Verbundenheit zur Natur und deren Schönheit.

Auch bei der Komposition und der Produktion macht der Künstler gegenüber seinem Debüt einen deutlichen Schritt auf die Essenz des Songs zu. Der Zuhörer findet auf „The Middle“ stets sehr reduzierte, organische und stark von akustischen Instrumenten geprägte Songs zwischen modernem Folk, Indie und Pop, die unverstellt den Weg ins Ohr finden. Getragen wird „The Middle“ von MICHAEL LANEs direkter und warmer Stimme, welche dazu einlädt, sich in den Sog der Musik einziehen zu lassen, aber auch dazu, nachzudenken und zuzuhören. Die Intensität des Albums „The Middle“ markiert deutlich den bisherigen Höhepunkt des außergewöhnlich talentierten Sängers und Songwriters.

Doch schon bevor das Album „The Middle“ erhältlich ist, öffnen sich für MICHAEL LANE immer mehr Türen: Im Oktober 2015 wird er kurzerhand eingeladen, den „Offiziellen Song der Vierschanzen Tournee 2015/2016“ zu singen und aus einer geplanten Deutschland-Tour entwickelt sich schnell eine internationale Tournee quer durch viele europäische Länder, die MICHAEL LANE nun durch Deutschland, Österreich, die Schweiz, Italien und Benelux führen soll. Soviel steht jetzt schon fest: 2016 wird für MICHAEL LANE ein Jahr, das es in sich hat!


Zeigt die vergangenen TermineGig-History

Tourdaten/Termine


Z.z. leider keine aktuellen Tourdaten/Termine


Album: The Middle
Artist: Michael Lane
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ1073
Label: Greywood Records (30629)
Jahr: 2016

01. Erica 2:11

02. Let's Forget About It 3:49

03. Whereever I Go 4:14