TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

OGroove


OGroove

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1

Feurige, leidenschaftliche Brasil-Afrorhythmen bilden das Fundament des neuen Projekts um Gerd Breuer und seiner Band. Wer jenseits des traditionellen und konventionellen Stils gerne mal überrascht werden möchte, sollte sich dieses Quintett live nicht entgehen lassen. Mit neuen Eigenkompositionen hält der Bandname was er verspricht. Groovig und gefühlvoll, atmosphärisch und jazzig interpretiert dieses musikalische Werk das einzigartige Lebensgefühl einer tanzenden Kultur.

Die ausdrucksstarke Sängerin und Solistin Esther Berlansky berührt durch Ihre hauchige und glasklare Stimme.

Daniel Koegel, Improvisationstalent und Keyboarder, glänzt durch sein ausgefeiltes und kreatives Spiel.

Bassist Johannes Vos verwandelt stilsicher Rhythmen und Harmonie in ein groovendes Fundament.

Aliocha Escuriola, Percussionist, verleiht den Songs die energetische Würze und stilistische Finesse.

Keine Frage, seine internationale Erfahrung aus der Jazz- und Latinszene stellt Schlagzeuger und Komponist Gerd Breuer mit diesem hörenswerten Projekt mal wieder unter Beweis.

OGROOVE behält die Wurzeln der Musik im Auge und geht gleichzeitig in der Improvisation eigene Wege.


Album: Day Breaking
Artist: OGroove
Genre: Jazz
Kat.-Nr.: TZ259
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2014

01. Strange Reason 4:38

02. Collecteur de Groove 4:22

03. First Love 4:43