TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Philip&You


Philip&You

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

„PHILIP&YOU“ ist eine klassische, vierköpfige Rock-Pop-Band mit englischen Texten aus Lüneburg und Hamburg. Der Name der Band steht vor allem für ihren Frontmann: der Lüneburger Schauspieler Philip Richert komponiert und textet die Songs, die stets versehen sind mit treibenden Beats und guten Hooklines. Das ist klassisches Songwriting mit eingängigen Refrains.Schon seit 1996 macht Philip mit Nico Wienberg (Gitarre), Kristof Behlau (Bass) und Henning Thomsen (Drums) zusammen Musik. Dem norddeutschen Publikum sind sie bisher vor allem bekannt durch ihre Coverband „As You Like It“, mit der sie in den letzten 20 Jahren an die 200 Liveshows gespielt haben.

Parallel dazu gab es immer wieder Recordings und Produktionen von eigenem Material: 2005 entstand z.B. der 12 Songs umfassende Longplayer „Into The Blue“, aufgenommen in den renommierten Hamburger Peer-Music Studios. Dort war die Band auch einige Jahre unter Verlags-Vertrag und konnte so mit angesagten Produzenten wie z.B. Geoff Peacey, Manfred Faust und Kristian Draude zusammen arbeiten.

Im Frühjahr des Jahres 2015 entstand dann in den Echolane-Studios, Bergen, in enger Zusammenarbeit mit dem Produzenten Kai Schwerdtfeger das Songmaterial zum aktuellen Studio-Album. „Postcard From Nowhere“ umfasst 13 Songs. Von der melodiösen Pop-Ballade bis zum stampfenden Blues über Disco-angehauchte Nummern ist für jeden Pop/Rock Liebhaber etwas dabei! Für dieses Album wurden „Philip&You“ von Gary Hickeson unterstützt. Der bekannte Londoner Keyboarder und Songwriter ist auf dem Album für Programming und Keys verantwortlich.


Album: Postcard From Nowhere
Artist: Philip&You
Genre: Pop
Kat.-Nr.: TZ1194
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2016

01. Oh Boy 4:07

02. Wanna Get Over Me 3:28

03. Nightswimmer 3:56