TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Smooth Attack


Smooth Attack

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterSoundcloud

Verschiedenste Einflüsse treffen aufeinander und schmelzen zu einem homogenen Sound zusammen: Pop, House, Indie, Electro, Techno, Funk: Moderne Zutaten, die durch den Lead-Gesang von Sarignia Bonfà auch eine soulige Note erhalten. Die produktionstechnischen Arrangements von Martin Akeret sind dicht und ausgeklügelt, nichts wird dem Zufall überlassen, sondern mit regelmässigen Spannungsmomenten versehen.

Verspielte Elektronik und atmosphärische Gitarrenklänge sind zu hören, die für den Einfallsreichtum und die Abwechslung einstehen. Zugänglich und greifbar soll die Musik von Smooth Attack sein, ohne sich kommerziell anzubiedern. Wie der Name schon verrät, sind die Stimmungen innerhalb der Sounds entspannt, gleichwohl triften sie nie ins Seichte ab, sondern haben durch die Texte, die oft auch Geschichten sind, eine Aussagekraft, die gerne mal wuchtig daherkommen kann. Darin geht es zum Beispiel um das grosse Glück und Unglück kleiner Leute, um unzerstörbare Kindheitserinnerungen („Memories Of A Child“), Fluchtversuche aus dem Alltagstrott („She Wants To Break Out“), Vertraute Begegnungen mit Fremden („A Beautiful Girl In A Mystery World“) oder um einen konsequenten, aber nicht einfachen Weg, den man einschlägt – und gleichzeitig teilen möchte („The Way“). Live wird dieses vielseitige Unterfangen durch die Drums von Dionys Jäger verstärkt.


Album: Music For The Lonely Island
Artist: Smooth Attack
Genre: Electronic
Kat.-Nr.: TZ200
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2014

01. Internal Fire 3:49

02. More Than This 4:42

03. The Life Before 3:49