TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Suntrigger


Suntrigger

Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Nach zwei Jahren Produktion ist es endlich da, das Debütalbum des Münsteraner Post-Rock Trios Suntrigger. Schon im Vorfeld der Veröffentlichung sorgte das Album „Interstellar“ mit dem Gewinn des 34. Deutschen Rock und Pop Preises in der Kategorie „bestes Instrumentalalbum“ für Aufmerksamkeit. Neun progressive, rein instrumentale Rock-Stories befeuern euer Kopfkino und nehmen euch mit in andere Sphären.

„Das Gitarre/Bass/Drums-Trio rockt sich durch instrumentale und epische Klanglandschaften. Von harten Riff-Parts geht’s hinüber zu spacigen Melodien und von dort hinein in fette Staccato-Attacken. Die Musik von Suntrigger lebt von dynamischer Abwechslung und Variation, und die kann auf allen Ebenen stattfinden: verschiedene Tempi, sich entwickelnde Grooves oder ineinanderfließende Harmonien. Nicht nur die Gitarre gibt ordentlich Kante, auch die teils verzerrten Bassläufe oder die treibenden Drum-Beats kommen richtig gut. Dieser bombastische harte Sound beeindruckt genauso wie die Haltung der Band, die ihr Postrock-Ding kompetent durchzieht.“ Gitarre & Bass Magazin 09/14


Album: Interstellar
Artist: Suntrigger
Genre: Alternative
Kat.-Nr.: TZ1313
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2017

01. Unbreakable 7:22

02. Seven Deadly Sins 5:38

03. Lost 6:30