TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Verveine


Verveine

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

An ihrem Debut “On Vision and Colours” haben die vier Darmstädter Mitzwanziger lange geschraubt, bis es klang, wie sie es wollten. Mit Ecken und Kanten, von Menschen gemacht.

Schon länger in der hessischen Lokalszene aktiv wagen sie endlich den Schritt ins Licht der Bühnen unserer Republik. Dass es dabei spannend werden wird, zeigt schon der Einstieg in ihr jetzt erscheinendes Album, das an Vielfalt nur so strotzt. Mal stürmisch, mal groovend und dann wieder balladesk und verträumt erklingt ihre Musik und begeistert dabei nicht nur genrefeste Audiophile.

Mit viel Liebe zum Detail und einem ausgeprägten Gefühl für Melodien gehen die beiden Sänger Felix Orth und Tobias Klant meist mehrstimmig ans Werk, getragen von der treibenden Rhythmusgruppe bestehend aus Bassist und Backgroundsänger Simon Raqué und Ausnahmeschlagzeuger Maximilian Vidovic. So hinterlässt das von VERVEINE und Lorenz Blümler produzierte “On Vision and Colours” einen zeitlosen Eindruck.

Musik die es verdient gehört zu werden...


Album: On Vision And Colours
Artist: Verveine
Genre: Alternative
Kat.-Nr.: TZ926
Label: Neverendingstory Records (29951)
Jahr: 2013

01. Like A Hurricane 4:38

02. Contemplating 4:19

03. Bullet In Silence 4:21