TIMEZONE: SHOP

TIMEZONE WEBSHOP


<< voriger Artikel « zur Kategorieübersicht nächster Artikel >>

Ampax: Love Pain & Works


Ampax: Love Pain & Works

Das Electro Crossover Projekt AMPAX entstand im Jahr 2008, nachdem Sven Runkel aka Sven Pax als Solo-Künstler und Techno-Produzent (einige Veröffentlichungen beim Berliner Label von Olav Belgoe) auf der Suche nach einem Produzenten war. Für sein damaliges Dance und Electro Projekt „Electro Voyage“ stieß er auf Achim Dreßler vom Wellencocktail Tonstudio Hannover. Parallel arbeitete Sven Pax schon damals mit einem Freund am Projekt AMPAX (damals noch „Pentagon“), der aber nach kurzer Zeit das Projekt verließ. Achim Dreßler stieg für ihn in ein. Zurzeit arbeiten AMPAX an ihrem Studio-Debütalbum mit dem Titel „Love Pain & Works“. Den Gesangspart teilen sich drei Sänger, die dem Projekt nicht fest zugehören, sondern als Gastmusiker in Erscheinung treten. Die meisten Gesangsparts übernehmen Norm Anderspunk (Bassist von New Days Delay) und Sven Pax. Weitere Songs wurden von Helmut Winter (Zoon Politicon) mit Vocals bestückt.

Kat.-Nr.: TZ1195

Einzelpreis: 12,00

Menge:

zum Warenkorb

Soundsamples


Album: Love Pain & Works
Artist: Apax
Genre: Electronic
Kat.-Nr.: TZ1195
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2016

01. Intro 0:54

02. Herz aus 3:33

03. Brother 3:42

048. 80 Hertz 4:03

05. Sturm 3:16

06. Seelen 4:35

07. Mitten Ins Herz 3:25

08. Precious (REMIX Feat Zoon Politicon) 3:36

09. Power of LOVE (REMIX Feat Zoon Politicon) 5:10

10. Mensch eisig Herz 3:49

11. Allein gegen Alle 3:38

12. Die Maschine läuft 3:36

13. Sklave 3:22

14. Sex Sells 3:07

15. Wer bist Du 2:58

16. Love & Pain 2:46

17. Bloodsport (Retro Version) 3:37

18. Brother (80er Analog Remix) 4:24


zurück