TIMEZONE: HOME


CD-Highlights aus unserem Shop



Prior The End - The Worst Is Yet To Come


THE WORST IS YET TO COME VON PRIOR THE END

Genre: Rock | VÖ: 5. August 2016

Im Angesicht des Endgültigen entwickeln Mensch und Tier nie da gewesene Kräfte. Eine Urgewalt, die erst kurz vor dem Ende in Erscheinung tritt. Das letzte Aufbäumen, um bevorstehendes Unheil abzuwenden. Die letzte gebündelte Energie, um das Steuer doch noch herum zu reißen. Dieses Phänomen ist seit 2013 sowohl der musikalische wie auch konzeptionelle Namensgeber von Prior The End.


Música de Barrio - Soledad


SOLEDAD VON MúSICA DE BARRIO

Genre: World | VÖ: 1. Juli 2016

Expressive und emotionale Klänge des Duos mit Michael Berger und Christoph Linke mischen sich mit ruhigen und zerbrechlich gespielten Melodielinien. Das Saxophon singt, klagt und spricht mit dem Flügel, der mit immer neuen Klängen aufwartet und den gespielten Liedern Halt bietet. Lieder ohne Worte, die wie Soledad vom Alleinsein handeln.


Die Band Heimspiel - Ich will


ICH WILL VON DIE BAND HEIMSPIEL

Genre: Rock | VÖ: 1. Juli 2016

Deutsche Texte, eingängige Rockmusik und attraktive Gigs: Die Band Heimspiel ist alles – nur nicht langweilig. Seit 2005 existiert die überregional bekannte Gruppe und verzeichnet einen wachsenden Fanzuspruch. Eigene Titel bilden den Schwerpunkt im Bühnenprogramm der fünfköpfigen Band.


Miriam Netti - La Bossa


LA BOSSA VON MIRIAM NETTI

Genre: Jazz | VÖ: 24. Juni 2016

Ein Espresso, ein San Pellegrino mit Zitrone und später am Abend ein schönes Glas italienischer Rotwein. Mit ihrem neuen Album LA BOSSA entführt die aus Apulien stammende Sängerin Miriam Netti ihre Zuhörer auf eine musikalische Italienreise, in der neben der Moderne die Eleganz und Grazie der frühen 1960er Jahre mitschwingt. Frisch, facettenreich, rhythmisch elegant, melodiös, virtuos und mit subtilem internationalen Flair. 


Música de Barrio - Romance de Barrio


ROMANCE DE BARRIO VON MúSICA DE BARRIO

Genre: World | VÖ: 24. Juni 2016

Das Projekt Musica de Barrio verfolgt fernab von Moden und Klischees eine Linie, die der Tradition improvisierter Musik entspringt. Gerade das macht ihre Musik zur Musik des Viertels, eines Viertels irgendwo auf der Welt, in dem Musik lebendig zum Alltag gehört, ungeschminkt und ehrlich.


Tommy Schneller Band - Barefootin'


BAREFOOTIN' VON TOMMY SCHNELLER BAND

Genre: R&B/Soul | VÖ: 17. Juni 2016

Weicher, warmer Sand kitzelt zwischen den Zehen, Sonnenstrahlen glitzern auf dem Meer. Passend zum Sommeranfang entführt die Tommy Schneller Band mit ihrer neuen Single Barefootin’ aus dem preisgekrönten Album Backbeat auf einen relaxten Strandspaziergang.


Fatzke - Auf ein Wort


AUF EIN WORT VON FATZKE

Genre: Punk | VÖ: 17. Juni 2016

Das zweite Fatzke-Jahr gestaltet sich noch ereignisreicher als das vergangene. Neben zahlreichen Clubshows quer durch Deutschland teilen sich die Fatzkes in den kommenden Monaten auch einige Festivalbühnen mit Bands wie Marathonmann, Itchy Poopzkid, Sondaschule, Terror, Egotronic und Stick To Your Guns.


Gafa - Etwas Anders


ETWAS ANDERS VON GAFA

Genre: Punk | VÖ: 10. Juni 2016

Gaffa entstand aus diversen Bands, die schon die Achtziger gerockt hatten, aber dem Druck des vom Sprechgesang dominierten Musikmarkts leider nicht standhalten konnten. Nichtsdestotrotz haben sich mehrere Musiker aus den verschiedenen Punk- bzw. Rockformationen nicht unterkriegen lassen und mit voller Überzeugung weiter den Punkrock gelebt.


Olaf Sickmann - Still Walking


STILL WALKING VON OLAF SICKMANN

Genre: Folk | VÖ: 10. Juni 2016

„Meine neue Single ‚Still Walking‘ entstand in einer Phase, in der ich mich privat und beruflich in einer Sackgasse befand. Also beschloss ich damals, meine Wohnung aufzugeben, alles Unnötige zu verkaufen und für eine Weile ins Ausland zu gehen, um mich wieder neu zu sortieren. Diese Entscheidung war wie ein Befreiungsschlag für mich und sollte die beste meines Lebens werden. Danach ist mir nur noch Gutes widerfahren.“


DUCS - Disillusion


DISILLUSION VON DUCS

Genre: Alternative | VÖ: 3. Juni 2016

Die Ducs sind eines dieser ganz selten gewordenen Phänomene. Eine Rockband, bei der die Fans im Bandshirt schon lange vor Einlass vor der Halle ausharren und die Musik und das Leben ihrer Lieblingskapelle permanent begleiten. Das Trio aus Hannover hat nach einer Tour durch Amerika und als Toursupport von Seether viele Erfahrungen sammeln können, die sich jetzt auf dem Debütalbum „Disillusion“ wiederfinden.


Konstantin Kenntner - Konstantin Kenntner


KONSTANTIN KENNTNER VON KONSTANTIN KENNTNER

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 3. Juni 2016

Sein gleichnamiges Album fängt die kreative Ideenwelt des Stuttgarter Liedermachers auf erstaunlich authentische Weise ein. Der sympathische Künstler macht sich gekonnt die eigene Lebenserfahrung zunutze, um energiegeladene Songs auf Papier zu bringen; mit inspirierend-unaufgeregter Art.


Los Elegantos - Swing Modern


SWING MODERN VON LOS ELEGANTOS

Genre: Jazz | VÖ: 27. Mai 2016

Die beliebte Swingband mit Sängerin Wilma Pilz, dem Gitarristen Hansi Reinhardt, Bassist Willem Tönsing und Akkordeonist Thorsten Stracke hat sich der gepflegten Unterhaltungsmusik verschrieben und spielt eine gelungene Mischung aus Jazzstandards, Swing und Evergreens — ausschließlich auf akustischen Instrumenten und in zeitgemäßer Interpretation. Die charmante Sängerin und ihre Musiker reichern ihr durchgängig eingängiges Repertoire mit Witz und Tempo an, immer im Kontakt mit ihrem Publikum. 


Joris Hering Blues Band - Unterwegs


UNTERWEGS VON JORIS HERING BLUES BAND

Genre: Blues | VÖ: 27. Mai 2016

Für die Joris Hering Blues Band ist 2015 ein bedeutsames Jahr, denn die Band feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Und pünktlich zum Jubiläum bringt das Powerblues-Trio aus Berlin Weißensee nach zwei Liveplatten sein erstes Studioalbum mit dem Titel „Unterwegs“ heraus.


Chris Reell - Realize


REALIZE VON CHRIS REELL

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 27. Mai 2016

Er ist 24 Jahre alt und heißt Christoph Hennevogel. Doch als Musiker kann man so nicht heißen. Da braucht man einen Künstlernamen: „Chris Reell“. Der Name spricht von Echtheit. Er nimmt seine Sache sehr ernst und macht inzwischen seit mehr als 8 Jahren Musik. Angefangen als Rapper mit dem Namen (Chris One), produzierte er 3 Alben und feierte bereits einige Erfolge im Musikbusiness.


Frank Friedrichs - Zwanglos


ZWANGLOS VON FRANK FRIEDRICHS

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 27. Mai 2016

Nachhalltige Eigenkompositionen in deutscher Sprache. Der Liedermacher Frank Friedrichs spielt auf ein grosses Ziel hin: die Liebe und damit den Frieden in der inneren und äusseren Welt. Seine emotionalen Texte, seine gefühlvollen Melodien und der erdige Groove seiner Songs tragen den Sänger und Gitarristen auf dieser Mission.


Svenson - Akkordeon Rocker


AKKORDEON ROCKER VON SVENSON

Genre: Rock | VÖ: 20. Mai 2016

Dampfgegarter, deutschsprachiger Folkrock auf einem Album mit Hits von Nick Cave, Rihanna und Motörhead: Dafür muss man schon ein bisschen schräg drauf sein. Svenson sind es – zum Glück, denn die wilde Mischung funktioniert. 


Gwendolyn Masin - Origin


ORIGIN VON GWENDOLYN MASIN

Genre: Classical | VÖ: 20. Mai 2016

Große Gefühle und Orchester-Kompositionen gespielt in kleinster Besetzung – Ausnahme-Violinistin Gwendolyn Masin hat es gewagt und interpretiert auf ihrer neuen CD mit dem Titel „Origin“ mit nur sechs Musikern neu arrangierte Werke von Bartók, Bloch, de Falla, Kreisler, Ravel und Sarasate. 


Mattia Caroli & I Fiori del Male - Ain't She The Queen?


AIN'T SHE THE QUEEN? VON MATTIA CAROLI & I FIORI DEL MALE

Genre: Pop | VÖ: 20. Mai 2016

„Ain’t She The Queen?“ ist in einem Moment von traurigem Glück und Enttäuschung entstanden. Wir neigen oft dazu die Menschen, die wir schätzen und lieben zu idealisieren und werden somit enttäuscht, wenn sie sich als das entpuppen was sie wirklich sind: Ergebnisse unserer Träume und Wünsche.