TIMEZONE: HOME



Highlights aus unserem Webshop






NEUHEITEN – NEW RELEASES



Autonomics - Debt Sounds


DEBT SOUNDS VON AUTONOMICS

Genre: Rock | VÖ: 17. März 2017

Die Songs auf „Debt Sounds“ stechen durch ihren explosiven, kraftvollen und fuzzy 90‘s Rock-Vibe hervor. Gemischt wurde das Album in Portland von Jeremy Sherrer (Modest Mouse, Gossip) und das Mastering übernahm Pete Lyman (Weezer, Wavves) in LA.


Benny Steinbach - Dann ist die Welt in Ordnung


DANN IST DIE WELT IN ORDNUNG VON BENNY STEINBACH

Genre: Singer-Songwriter | VÖ: 17. März 2017

„Dann ist die Welt in Ordnung“ besticht durch Vielschichtigkeit, Tiefgang und absolute Authentizität. Eingewoben in balladeske Gewänder werden die einfühlsamen, teils bluesigen Songs von progressiven Rhythmen vorangetrieben.


Arrested Mind - Frontal


FRONTAL VON ARRESTED MIND

Genre: Rock | VÖ: 17. März 2017

Straight und hart, alten Einflüssen treu, offen für Neues. Irgendwas mit New York Hardcore und Bay Area Thrash vielleicht. Zeitgeist? Spielt eigentlich keine Rolle. Zu alt für einen Kniefall vor aktuellen Trends, zu jung für das Aufgeben der eigenen Überzeugungen. Deutsche Texte, meistens und im Moment jedenfalls – es gibt in diesen Zeiten halt so verdammt viel zu sagen. Und sonst? Brennen für die gemeinsame Sache. Das ist alles – und mehr als genug.


Martin Kolbe & Ralf Illenberger - Essentials


ESSENTIALS VON MARTIN KOLBE & RALF ILLENBERGER

Genre: Folk | VÖ: 10. März 2017

Martin Kolbe und Ralf Illenberger galten in der 70er und 80er Jahren als das Traumpaar der bundesdeutschen Akustik-Gitarrenszene. Das Etikett „Bestes deutsches Gitarrenduo“ wurde ihnen schon im ersten Jahr ihrer Zusammenarbeit angeheftet und blieb bis zum Ende des Duos 1987 an ihnen hängen – auch wenn sie diese Bezeichnung immer abgelehnt haben. „Superlative wie ‚der Beste’, ‚die Schnellste’ oder ‚der Stärkste’ kann man vielleicht im Sport verwenden. In der Kunst haben sie nichts verloren,“ sagten sie in einem Interview.


David Hope - Tough Love


TOUGH LOVE VON DAVID HOPE

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 10. März 2017

Mit fast zwei Metern Körpergrösse ist David Hope eine imposante Erscheinung und das Paradebeispiel eines Volksbarden – ein fahrender Sänger und umher- streifender Geschichtenerzähler. Als einsamer Mann auf Reisen hat Hope die Haupt- und Nebenstrassen seiner Heimat und Kontinentaleuropas bereist, gerüstet mit seiner treuen Akustikgitarre, charmantem irischem Witz, verführerischen Geschichten und zum Nachdenken anregenden Songs, die von Herzen kommen.


Andy Jones - If You Dare


IF YOU DARE VON ANDY JONES

Genre: Rock | VÖ: 10. März 2017

Jetzt kommt „If You Dare“, die erste Single-Auskopplung aus Album „Unspoken“ inkl. zahlreicher, genreübergreifende Remixe, die im Rahmen eines Remix-Wettbewerbs entstanden sind.


Saufziege & Fürst B. - Also, Wir Würden Die Nicht Kaufen, Ist Eh Nur Altes Zeug Drauf!


ALSO, WIR WüRDEN DIE NICHT KAUFEN, IST EH NUR ALTES ZEUG DRAUF! VON SAUFZIEGE & FüRST B.

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 10. März 2017

In postfaktischen Zeiten hilft nur was Wahres, Echtes. Grund genug für Saufziege & Fürst B. sich mit ihrer persönlichsten Platte zurückzumelden. In vier Stunden am 22. Januar 2017 live im Frida Park Tonstudio eingespielt, präsentieren die beiden Ferkelpopper „Saufziege & Fürst B“ – Also, wir würden die nicht kaufen, ist eh nur altes Zeug drauf!


Sofie's Loft - Goldstück


GOLDSTüCK VON SOFIE'S LOFT

Genre: Pop | VÖ: 10. März 2017

Ein „Goldstück“ aus Regensburg kommt im März 2017 in die Läden: Das erste Album von „Sofie's Loft“ verspricht 45 Minuten feinsten Deutsch-Pop mit Ohrwurmpotenzial. „Alles geht, weil Deine Welt sich dreht, alles fließt und nichts steht“ – mit dieser Botschaft starten Leadsängerin Felicitas Klein und Gitarristin Claudia Pörsch in neue Welten deutschsprachiger Popmusik.


Zed Mitchell - Springtime In Paris


SPRINGTIME IN PARIS VON ZED MITCHELL

Genre: Blues | VÖ: 3. März 2017

Zed Mitchell ist ein musikalischer Tausendsassa. Seine 5-Oktaven umfassende Stimme macht ihn zu einem Sänger der Extraklasse. Er zählt zu den besten Gitarristen in Europa und blickt als Komponist und Songwriter auf über 20 veröffentlichte Alben zurück.


Out Of The Box - Better Days


BETTER DAYS VON OUT OF THE BOX

Genre: Folk | VÖ: 3. März 2017

Wenn etwas „Out of the Box“ funktioniert, dann packt man aus und kann sofort loslegen. Diese Erfahrung inspirierte das akustische Quartett aus dem Schwarzwald und ist der Musik anzuhören. Allein das Ziel einer authentischen Aufnahme vor Augen, wurden zehn Songs eingespielt, die vom Verlieren und Wiederfinden erzählen und denen vor allem immer wieder dynamische Spielfreude anzuhören ist. 


Ive & T.Bo - Fruits Of Roots


FRUITS OF ROOTS VON IVE & T.BO

Genre: Country & Folk | VÖ: 3. März 2017

Wenn Ive & T.Bo live unterwegs sind, dann spielen sie überwiegend eigenes Songmaterial, aber auch Stücke von Townes van Zandt, Bob Dylan, Emmylou Harris und Steve Earle. Musik mit zwei Stimmen, Gitarre, Mandoline, Harp und Percussions. Die Stimmen der beiden – Ive mit ihrer glockenklaren Engelsstimme harmoniert sehr mit T.Bo’s rauchiger, whiskey-getränkten Rauhbeinstimme.


The 6th Son Of Anderson Lee - Bangkok


BANGKOK VON THE 6TH SON OF ANDERSON LEE

Genre: Rock | VÖ: 3. März 2017

Von D.I.Y. zu leben ist fast unmöglich aber D.I.Y leben funktioniert – man muss es nur tun. So schloss sich Nils in den YeahYeahYeah Studios in Hamburg ein und tüfftelte erstmals an eigenen Songs. Dabei verarbeitete er seine Liebe zum 60‘s Beat und Southern Rock und formte sie zu einem Gesamtwerk, das mehr nach Soundtrack eines kalifornischen Roadmovies klingt, als nach norddeutschem Landleben.


Dawidowsky - Come Into My Life


COME INTO MY LIFE VON DAWIDOWSKY

Genre: Pop | VÖ: 3. März 2017

Er hat ein Leben lang schon seine Gitarre dabei, und ebenso lang hört er schon, dass seine Stimme „entdeckt“ gehört. Das ist nun passiert! Doch bis dahin war es ein langer, oftmals steiniger Weg. „Dawidowsky“ ist ein Kämpfer, ein Optimist, der immer wieder durchstartet. Das Schicksal gibt ihm Recht. Jahrzehntelang war er als Erfolgsmodel „das Gesicht“ auf vielen bekannten Katalogen der Modekonzerne. Das macht er heute hin und wieder auch noch, zumal er für viele Fans heute noch besser aussieht als früher.


E&B Haircut - Dark Angel & From Hank To Hooker


DARK ANGEL & FROM HANK TO HOOKER VON E&B HAIRCUT

Genre: Blues | VÖ: 3. März 2017

Das neue Album »Dark Angel« ist diabolischer, geheimnisvoller und archaischer Blues, Teufelsmusik, Voodoo, ein roher ungeschliffener Diamant, handgemachte echte und ehrliche Mucke. Und wer verkauft schon seine Seele an den Teufel, um mit seinem Blues den Geist von John Lee Hooker, Robert Johnson oder Hank Williams zurückholen zu können?


Konstantin Kenntner - Energie ist alles ist Energie


ENERGIE IST ALLES IST ENERGIE VON KONSTANTIN KENNTNER

Genre: Singer-Songwriter | VÖ: 3. März 2017

Folgt dem Stuttgarter Songwriter Konstantin Kenntner ins Blumiversum, durch fremde Welten, Sonne und Regen. Inspirierend unaufgeregt, mit viel Gefühl, aber immer energiegeladen: „Energie ist alles ist Energie“!


Therapiezentrum - Kann denn Liebe Sünde sein? (Single)


KANN DENN LIEBE SüNDE SEIN?  (SINGLE) VON THERAPIEZENTRUM

Genre: Rock | VÖ: 24. Februar 2017

Die Osnabrücker Band Therapiezentrum stellt die Frage nochmal neu und macht den Zarah-Leander-Hit von 1938 flott für ihre neue Video-Single. Die Bearbeitung macht dem Original alle Ehre: die Schöpfer des legendären Liedes haben sich wohl kaum träumen lassen, dass diese Zeilen rund 80 Jahre später mit soviel Energie aus den Lautsprechern kommen.


Coal Creek - Coal Creek


COAL CREEK VON COAL CREEK

Genre: Rock | VÖ: 24. Februar 2017

Coal Creek gratwandern zwischen modernem Rock und Heavy Metal; eingängig, song-lastig und komplex. Hier trifft dreckig-verrosteter Metal, mit all seinen Ecken und Kanten auf die Dynamik moderner Stadion-Refrains, was den Songs eine ungeahnte Tragweite verleiht und sie gleichzeitig für ein großes Publikum zugänglich macht.


Paul Dempsey - Strange Loop


STRANGE LOOP VON PAUL DEMPSEY

Genre: Alternative | VÖ: 24. Februar 2017

Das neue Album setzt auf akustische Sounds und vermittelt einen Sinn für zeitlose Qualität. Es lohnt sich genau hinzuhören, denn die Musik zeichnet gefühlvolle Stimmungsbilder mit melancholischem Unterton. 


Reto Burrell - Side A&B


SIDE A&B VON RETO BURRELL

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 24. Februar 2017

„Bin zwar bisschen verstaubt aber noch lange nicht veraltet und schon gar nicht eingerostet“, witzelt Reto Burrell über sich und sein Handwerk. Mit 44 Jahren feiert er dieses Jahr sein 20tes Jubiläum seiner Solokarriere als Singer/Songwriter und Recording Artist. 


Musique en route - Maminka


MAMINKA VON MUSIQUE EN ROUTE

Genre: World | VÖ: 24. Februar 2017

Es fällt einem leicht, sich bei einem Konzert der Band musique en route ihrer abwechslungsreichen folkloristischen Musik gänzlich hinzugeben. Kein Wunder, trifft man bei diesem Ensemble zweifelsohne auf äusserst erfahrene Musikerinnen und Musiker, die bereits zahlreiche Bühnen bespielen durften. Ebenso einfach taucht man als Gast in eine äusserst reichhaltige Klangwelt, einem Kaleidoskop an Stilrichtungen, Traditionen und neu interpretierten Liedern aus allen Ecken Osteuropas.


Bad Temper Joe - Solitary Mind


SOLITARY MIND VON BAD TEMPER JOE

Genre: Blues | VÖ: 17. Februar 2017

Mit „Solitary Mind“ veröffentlicht Bad Temper Joe 2017 sein viertes Studioalbum und lädt damit ein zu einer Dreiviertelstunde andauernden, kraft- und gefühlvolle Reise durch den akustischen Blues.


Emily Millard - By Heron & By Season


BY HERON & BY SEASON VON EMILY MILLARD

Genre: Pop | VÖ: 17. Februar 2017

„Diese geheimnisvoll persönliche Poesie, dargeboten in avantgardistischen Folk Arrangements wird Fans von Julia Holter und Joanne Newsom mehr als gefallen, aber Millards komplexe akustische Welt ist über jeden Zweifel erhaben. Wir sind froh ein Teil davon sein zu dürfen.“ (Exclaim!, CA) 


Ride Lonesome - Once I Had A Future


ONCE I HAD A FUTURE VON RIDE LONESOME

Genre: Folk | VÖ: 17. Februar 2017

In den klaren, kraftvollen und schwermütigen Kompositionen vereinen sich 60er Jahre Folk, Alternative-Country und Old Time Music, gefiltert durch über 25 Jahre Erfahrung im musikalischen Underground, zu einem aus der Zeit gefallenen, atmosphärischen Song-Kosmos, der durch die ungewöhnliche Instrumentierung (Autoharp, Mandoline, Geige, Sub-Bass, Gitarre) einen ganz eigenständigen, warmen und dichten Sound entwickelt.


Spanish Mode - Ay Ay Ay


AY AY AY VON SPANISH MODE

Genre: World | VÖ: 17. Februar 2017

Mit Respekt vor den Originalen aus Venezuela, Mexiko, Argentinien, Chile, Peru und Panama hat Spanish Mode für ihre Instrumentierung stimmige Arrangements geschaffen und für „Ay Ay Ay!“ passende Eigenkompositionen beigefügt. Die Band möchte eine Synthese mit dem Jazz herstellen und schafft Raum für spannende Improvisationen innerhalb der poetischen Songs.


The Rough Edges - Back To Life


BACK TO LIFE VON THE ROUGH EDGES

Genre: Rock | VÖ: 17. Februar 2017

The Rough Edges stehen für Hard Rock mit progressivem Einfluss. Rau und kantig, aber dennoch anspruchsvoll und ausgefeilt, kommen ihre selbst geschriebenen Songs daher, die sich hin und wieder an Elementen anderer Genres bedienen, im Kern aber stets mit kompromisslosem Rock aufwarten. 


Suntrigger - Interstellar


INTERSTELLAR VON SUNTRIGGER

Genre: Alternative | VÖ: 3. Februar 2017

Nach zwei Jahren Produktion ist es endlich da, das Debütalbum des Münsteraner Post-Rock Trios Suntrigger. Schon im Vorfeld der Veröffentlichung sorgte das Album „Interstellar“ mit dem Gewinn des 34. Deutschen Rock und Pop Preises in der Kategorie „bestes Instrumentalalbum“ für Aufmerksamkeit. Neun progressive, rein instrumentale Rock-Stories befeuern euer Kopfkino und nehmen euch mit in andere Sphären.


Van Deyk - Happy People


HAPPY PEOPLE VON VAN DEYK

Genre: Pop | VÖ: 3. Februar 2017

Fünf Songs hat die Band jetzt auf ihrer ersten EP „Happy People“ versammelt und die machen zwei Dinge zugleich: hellhörig und gute Laune. Schön arrangiert, aber keinem Konzept untergeben. Oft heiter, ohne jemals oberflächlich zu werden und mit Melodien gespickt, die einem vor allem deshalb nicht aus dem Kopf gehen, weil man sie genau da behalten will.


Richie Necker - Odysseus


ODYSSEUS VON RICHIE NECKER

Genre: Singer/Songwriter | VÖ: 27. Januar 2017

Richie Necker kann nicht anders. Er muss Musik machen. Rund 200 Mal im Jahr steht er oben im Rampenlicht. Seit er als Teenager vom Rock'n'Roll-Virus befallen wurde, ist die seine Werkstatt sein Atelier. Richie Necker ist ein Music Man. Ein Guitar Man. Ein Geschichtenerzähler und ein Rocker.


Dry Dudes - Fairytale


FAIRYTALE VON DRY DUDES

Genre: Pop | VÖ: 20. Januar 2017

Es klingt fast wie ein kleines norddeutsches Märchen, fast zu gut um wahr zu sein. Zwei Jungs treffen sich im Sommer 2015 im Emsland zufällig bei einem Musikwettbewerb. Sie tauschen Nummern und treffen sich wenig später, um gemeinsam Musik zu machen. Geboren sind die Dry Dudes. Sie haben ihre ganz eigene Vorstellung von akustischem Poprock. Dazu sprudeln ihre Köpfe vor Songideen, die in die Welt hinaus wollen.


T.G. Copperfield - s/t


S/T VON T.G. COPPERFIELD

Genre: Blues | VÖ: 20. Januar 2017

Der Mastermind von 3 Dayz Whizkey und umtriebige Retter des Rock and Roll, Tilo George Copperfield veröffentlicht mit „T.G. COPPERFIELD“ sein erstes Soloalbum. Darauf befinden sich 12 Tracks, auf denen der talentierte Songwriter cool wie eine Hundeschnauze das breite Spektrum moderner Americana Musik auslotet.



AKTUELLE TWEETS