TIMEZONE: HOME


CD-Highlights aus unserem Shop



Jimmy Gee - Rock n Soul


ROCK N SOUL VON JIMMY GEE

Genre: Rock | VÖ: 12. August 2016

Was passiert eigentlich wenn Jimi Hendrix bei Deep Purple einsteigt und Jon Bon Jovi singt? Oder, was würde geschehen wenn Yngwie Malmsteen bei Aerosmith spielt? Man weiß es nicht! Doch Jimmy Gee hat genau das gewagt. Warum auch nicht? Frontmann Jimmy zählt zu den Flitzefinger-Revolverhelden Deutschlands und steht mit seiner Stimme diesem Ruf nicht viel nach. Der Fels in der Brandung ist seine hervorragende Begleitband.


Hand in Hand - Gedankenstrom


GEDANKENSTROM VON HAND IN HAND

Genre: Pop | VÖ: 12. August 2016

Hand in Hand besingen gefühlsvolle aber auch aussagekräftige Alltagsgeschichten, die von den Songwritern Niklas Dunke und Ronny Lindmeier verfasst wurden. „Das Ziel ist es den Menschen unsere Musik zu zeigen und Ihnen die Texte mitzugeben.“ so gab es die Band HandinHand in einem Interview bei Radio Regenbogen weiter. Wenn man die Band auf der Bühne sieht, merkt man sofort, dass sie Spaß an ihrer Musik haben und sie das Publikum mit ihrer guten Laune mitziehen wollen.


Loosefit - Gerne wieder


GERNE WIEDER VON LOOSEFIT

Genre: Chanson | VÖ: 12. August 2016

Vor knapp zwei Jahren begegneten sich zufällig zwei Musikerinnen. Die Eine wollte eine Band, die Andere mal gucken. Heraus kam LOOSEFIT mit jeder Menge eigener, brandneuer Songs, die sich am ehesten einem Genre zuordnen lassen, das Popchanson heißen könnte. Eine Fusion aus viel Erlebtem und trotz allem Heiteren, aus Sprudelndem und Gelassenheit, aus Jünger und Älter, aus Zartem und Bodenständigem, aus Melancholie und Optimismus.


Zabeth - Primum


PRIMUM VON ZABETH

Genre: Rock | VÖ: 12. August 2016

Conny Conrad entdeckte im Frühjahr 2015 die „Schweizer Energiestimme“, produzierte und komponierte zu ihren Texten die metalpoprockigen Uptempotracks und Balladen, die er für das nun erschienene Album „primum“ komplett einspielte. Andrea rockt ab sofort unter dem Namen Zabeth auch live mit Band, und darüber freuen sich vor allem ihre Fans!


Brahim Shexo - Dilopên Sîyekê (Drops Of A Shadow)


DILOPêN SîYEKê (DROPS OF A SHADOW) VON BRAHIM SHEXO

Genre: Classical | VÖ: 5. August 2016

Erklingen mehrere verschiedene Töne gleichzeitig, entsteht ein Akkord, oder geschieht dies über einen längeren Zeitraum hinweg, ein Klanggeflecht. Doch auch ein einziger Ton kann alles eben Genannte ersetzen, kann genauso viel oder sogar mehr aussagen. Ohne Frage spiegelt sich Brahims Herkunft und deren Tonkultur in der metaphorischen Sprache und Sehnsucht seiner Musik wieder.


Georg Edlinger - Nosferatu-Soundtrack


NOSFERATU-SOUNDTRACK VON GEORG EDLINGER

Genre: Soundtrack | VÖ: 5. August 2016

Im Rahmen des Südfilmfestival wurde der Stummfilm „Nosferatu“ präsentiert! Georg Edlinger komponierte einen 1:40 min langen zeitgenössischen Soundtrack und spielte live mit Gesang, Percussion, Samples, Keyboard und eigens kreierten Metall -Tools sowie Schrott- Percussion dazu. Als Gäste holte er sich die Sänger(in) Tanja Pichler und Josef Ziervogl.


Prior The End - The Worst Is Yet To Come


THE WORST IS YET TO COME VON PRIOR THE END

Genre: Rock | VÖ: 5. August 2016

Im Angesicht des Endgültigen entwickeln Mensch und Tier nie da gewesene Kräfte. Eine Urgewalt, die erst kurz vor dem Ende in Erscheinung tritt. Das letzte Aufbäumen, um bevorstehendes Unheil abzuwenden. Die letzte gebündelte Energie, um das Steuer doch noch herum zu reißen. Dieses Phänomen ist seit 2013 sowohl der musikalische wie auch konzeptionelle Namensgeber von Prior The End.


Música de Barrio - Soledad


SOLEDAD VON MúSICA DE BARRIO

Genre: World | VÖ: 1. Juli 2016

Expressive und emotionale Klänge des Duos mit Michael Berger und Christoph Linke mischen sich mit ruhigen und zerbrechlich gespielten Melodielinien. Das Saxophon singt, klagt und spricht mit dem Flügel, der mit immer neuen Klängen aufwartet und den gespielten Liedern Halt bietet. Lieder ohne Worte, die wie Soledad vom Alleinsein handeln.