TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Florian Lohoff


Florian Lohoff


Florian Lohoff zeigt, dass Musik nicht in eine einzige Schublade gepackt werden muss und kann: seine Musik verbindet Funk, Rock und Pop mit Soul- und Blues-Einflüssen zu einem ganz neuen Crossover-Mix. Ein Jahr hat er an seinem neuen Album “risin’” gearbeitet, entstanden ist sein bisher persönlichstes Werk. 12 Songs, die voller Emotionen stecken und musikalische Raffinesse beweisen. “Ich habe mir beim Songwriting viel Zeit für den kreativen Prozess gelassen. Jeder Song spricht mir tief aus der Seele und spiegelt meine innere Gefühlswelt wieder“, so Florian Lohoff. Inhaltlich handeln die Songs vom Träumen und Loslassen und darum den Moment zu genießen, vom Ausbrechen aus Routinen, dem Älterwerden und der Reise zu sich selbst. Der Song “Wake Up” ist als ein Appell an die Menschheit - gesellschaftskritisch und trotzdem nicht verurteilend. Im Titelsong “risin’” sagt Florian geht es um folgendes: “risin’ ist die Beschreibung einer Situation, in der man sich in seinen Träumen verfängt und das Gefühl hat, darin stecken zu bleiben. Es ist der Versuch von mir aus meinem eigenen Gefängnis auszubrechen und wieder einen klaren Kopf zu bekommen.”

Florian Lohoff geht es um das Brechen von Klischees. Um den Kontrast und die innere Zerrissenheit, die auch schon in den Songs seines zweiten Albums “Tangled Up in Blue“ (2015) zu finden sind. Schonungslos reflektierende Lyrics treffen auf mitreißende Gitarrensoli und einen groovy Funk-Spirit - ehrlich, soulful, leidenschaftlich und vor allem tief berührend.

Er lässt in seiner Musik Genre-Grenzen ineinander gleiten und demonstriert, dass ein deutscher Künstler jede Menge Funk im Blut haben kann! Seitdem Florian Lohoff im Alter von 7 Jahren zum ersten Mal eine Gitarre in den Händen hielt, ist dieses Instrument zum Ausdruck seiner Gefühle, seine zweite Sprache geworden. Das Highschool-Jahr in den USA hat ihn durch musikalische Vorbilder, Genres und das amerikanischen Lebensgefühl sehr geprägt und inspiriert. Nach vielen Bandprojekten mit häufigen Namensänderungen und Umbrüchen in der Besetzung beschloss Florian 2011 sein eigenes Solo- Projekt, die Florian Lohoff Band, zu gründen. Bereits im darauffolgenden Jahr erschien das erste Album “Lifetimeshuffle“. Im Oktober 2015 die zweite LP “Tangled Up In Blue“, mit dem er national und in den Niederlanden tourte. Dabei hat er in namhaften Clubs gespielt, wie zum Beispiel im

Die persönliche und musikalische Entwicklung seit dem letzten Album erforderte ein klares Zeichen nach außen und so verkürzte das Multitalent im März 2019 den Namen zu “Florian Lohoff”. Er sagt selbst: “Dieses Projekt ist wie mein eigenes Baby, es entspringt direkt aus meinem Herzen und ist tief verwurzelt in meiner Seele. Es ist quasi das letzte an das ich denke, wenn ich ins Bett gehe und mein erster Gedanke, wenn ich aufwache. Da erschien es mir irgendwann logisch, mit meinem eigenen Namen in die Öffentlichkeit zu treten.”

Florian Lohoff supportete bereits zahlreiche bekannte Künstler der Szene, unter anderem The Temperance Movement, Henrik Freischlader, SIMO und Walter Trout. Seit 2017 hat er ein Endorsement mit der Firma K`MO Guitars. Gemeinsam kreierten sie eine nach seinen Wünschen gefertigte Florian Lohoff Signature Gitarre. Derzeit wird ein zweites Modell für ihn handgefertigt. Auch außerhalb der Band erspielt sich Florian als Gitarrist einen Namen und wird regelmäßig als Gastmusiker, zuletzt bei dem US-Amerikaner Billy Goodman, eingeladen. Außerdem ist Florian Ambassador und Gitarrist für die Plattform Britain's Rare Guitars. Er wurde im Juli 2018 nach Großbritannien (Birmingham) eingeflogen um dort in einem Studio Vintage- Gitarren zu testen. Bereits im darauffolgenden Jahr erschien das erste Album “Lifetimeshuffle“. Im Oktober 2015 die zweite LP “Tangled Up In Blue“, mit dem er national und in den Niederlanden tourte. Dabei hat er in namhaften Clubs gespielt, wie zum Beispiel im Lido in Berlin, in der Fabrik in Hamburg oder im Colossaal in Aschaffenburg. 

“Happiness is not the road to somewhere else. It is the road we all walk on day by day“ heißt es in dem neuen Song “Day Dream“, in dem ein sehr erfolgreicher Feature-Artist zu Gast sein wird. Florian Lohoff befindet sich bereits auf dieser “road”: mit seinem dritten Album “risin’”, dass im Sommer 2019 erscheint, will er sich weiter in der Musikwelt etablieren und seinen ganz persönlichen Traum realisieren.


Cover: risin'
Album: risin'
Artist: Florian Lohoff
Genre: Blues
Kat.-Nr.: TZ1815
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2019

03. risin' 3:39