TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Linus Cuno


Linus Cuno


Nach langer Sinnsuche und zwei abgebrochenen Studiengängen war es das turbulente und ereignisreiche Jahr 2017, das Linus Cuno endlich vor die unausweichliche und doch lange verdrängte Frage stellte: Wohin möchtest du in deinem Leben?

Es war an der Zeit, seinen Ängsten zu begegnen. Zeit, der schon lange in ihm brodelnden Musik eine Chance zu geben. Und wie diese Musik brodelte: Inspiriert von den großen Fragen des Lebens einerseits und musikalischen Größen wie Stevie Wonder, Nina Simone, Queen oder Elton John andererseits schrieb der Künstler innerhalb weniger Monate über 20 Lieder, die auf diesen Moment scheinbar schon lange gewartet hatten. 

Nachdem im März 2019 bereits seine R‘n‘B- und Trap-inspirierte Single „What is it with Love“ erschien, veröffentlicht Linus Cuno nun sein Debüt-Album „The Art of Life“. Das Album bewegt sich musikalisch im Bereich Soul/Pop, zeigt jedoch auch Einflüsse aus R’n’B, Rock und Gospel. Monotonie gibt es bei Linus Cuno nicht: Auf „The Art of Life“ sind tanzbare Upbeat-Nummern ebenso zu finden wie melancholische Balladen.

„The Art of Life“ ist bei Linus Cuno Programm: Neben dem Komponieren und Texteschreiben seiner Lieder widmet sich der gebürtige Oberfranke der Malerei. Sowohl Album-Artworks als auch Musikvideos kreiert der Künstler selbst.


Hier erscheint bald ein neuer Release.