TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Alexander Hopff


Alexander Hopff


Der in Hamburg lebende Pianist Alexander Hopff vereint in seinem neuen Solo-Album reines Jazz-Piano mit starken Einflüssen aus Klassik/Filmmusik/Weltmusik und Chanson: alles musikalische Bereiche , in denen Hopff seit über 30 Jahren wirkt und schafft.

Die vorliegenden 28 Kompositionen entstanden zwischen 1985 und 2010 und vertonen sozusagen Begegnungen: Begegnungen mit Menschen, Metropolen, Landschaften - aber auch Stimmungen. Diese Stimmungen können heiter, ausgelassen, improvisatorisch sein, aber auch elegisch, düster, melancholisch. Mal flüchtig skizzenhaft, dann wieder konkret festgelegt.

Für Alexander Hopff ist das Klavier, das „Pianoforte“ mit seinen grenzenlosen Schattierungen das ideale Medium, um all diesen Stimmungen und Klangbildern Ausdruck zu verleihen. Ganz gemäß dem Motto des Komponisten und Pianisten Franz Liszt : „ Das Klavier hat die Fähigkeit , das Leben aller in sich aufzunehmen....“


Album kaufen
Cover: Solo Piano
Album: Solo Piano
Artist: Alexander Hopff
Genre: Jazz
Kat.-Nr.: TZ1829
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2019

01. Suddenly 4:25

02. African Fight Song 2:11

15. City Eyes (Augen der Großstadt) 1:55