TIMEZONE RECORDS: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Cats TV


Cats TV


Beeindruckende Bühnenbilder, abgefahrene Requisiten, pyrotechnische Effekte, allerlei Spektakel und spannende Bühnenaktionen, dazu Statisten, Gaukler und Laiendarsteller in ausgefallenen Kostümen auf der Bühne – herzliche Willkommen bei einem Konzert von Cats TV.

Die 1978 gegründete Band aus Cuxhaven hatte es - und hat es immer noch - in sich, kraftvollen Deutschrock geradezu filmreif zu präsentieren. Die Idee, mit diversen Bühnenakteuren ihre Texte in einer neuartigen Mix-Media-Show zu visualisieren war neu und verlieh Dauerbrennern wie „Koxhafen“, „Gebrauchtes“, „Keine Chance“ oder „Der Schläfer“ das gewisse Extra. Der erste Plattenvertrag wurde beim frisch gegründeten „Metronome“-Label „Reflektor“ unterschrieben und dem selbstbetitelten Albumdebüt (1980) gelang der Sprung in die deutschen Top 50 Album Charts. „Temperamentvolle Rockrevue“ (TAGESSPIEGEL) oder „wirkt wie ein Brandbeschleuniger und traf den Nerv der Zeit (CUXHAVENER NACHRICHTEN) vermeldete die Presse und eine Doppelseite in der BRAVO gab es obendrauf. Obwohl Beiträge auf diversen „NDW“-Samplern erschienen, rechnete sich die Band aber lieber dem Deutschrock zugehörig. Es folgten jede Menge bundesweite Tourneen, Festivals sowie Radio- und TV-Auftritte.

Ein Jahr später folgte das Nachfolgeralbum „Killerautomat“, mit dem sie erneut die Top 50 der deutschen Albumcharts erreichten und tummelten sich fünf Wochen dort. Mit ihrer umjubelten Deutschlandtournee 1983 hatte sich die Band eine treue, über die gesamte Republik verteilte und wachsende Anhängerschaft erspielt. Im gleichen Jahr arbeiteten sie im Hamburger „Soundhaus-Studio“ bereits am dritten Album mit dem Anschlusshit „Kamikaze“. Auf „No. 3“ waren dann auch erstmalig, außer den gemeinsamen, auch Einzelkompositionen der Bandmitglieder enthalten. Und zusätzlich flossen englische Texte für den internationalen Markt mit ein. Danach absolvierten Cats TV noch zwei Tourneen mit Feuerspuckern und Laienschauspielern, ein paar vereinzelte Gigs und verschwanden dann von der Bildfläche.

1993 erfolgte eine kurze Reunion von Cats TV in geänderter Besetzung, bei der sie einige ausgewählte Konzerte spielten. Einer dieser Gigs wurde 1993 während eines “Heimspiels“ in ihrer Heimatstadt mitgeschnitten und erschien erst 2007 als "Cats TV On Stage - Live In Cuxhaven". Auf Fan-Initiative erschien 2004 das Album „2000drei“ mit unveröffentlichten Songs und neu gemasterten Titeln und Anfang 2009 gab es eine Wiederveröffentlichung ihrer drei LPs „Cats TV“, „Killerautomat“ und „No. 3“ in limitierter Auflage. 2010 wurden die Cats TV-Songs in erneuerter Besetzung wieder zum Leben erweckt mit der Best of CD „“Revue Optimale“ und 2012 ging es mit der

limitierten 10’-EP „Norden“, mit richtig gutem Deutschrock und reichlich Hard-Rock- Anteilen, weiter. Bis 2019 absolvierten Cats TV wieder Konzerte und Festivalauftritte, u.a. beim „Wattensound Festival“.

2020 sollte das 40-jährige Jubiläum ihres Debüts gefeiert werden, was zum Leidwesen der Band und der Fans durch die Virus-Krise zunichte gemacht wurde, doch dafür zeigte sich eine neue Perspektive. Zum Neustart erscheint am 11.03.2022 die langersehnte Neuauflage und Pressung „Cats TV ... die frühen Jahre“ der ersten 3 Alben auf CD in einer Box und am 25.03.2022 folgt das brandneue Album „LOS!“ auf ON STAGE records.

10 neue Songs hat die altbewährte und erfolgreiche Besetzung aus Tom Baumann, Heino Braas, Burkhard Kuhn, Oliver „Olly“ Lagemann und Stephan Wagner Krüger im Tonstudio von Pete Draack in Altenwalde, unter Corona-Bedingungen eingespielt. Das heißt, die Studio-Arbeit konnte nur in Etappen und mit maximal zwei Musikern im Studio umgesetzt werden. „So eine verrückte Produktion habe ich auch noch nicht erlebt“ (Braas). Doch aufgrund der Erfahrung der Musiker und der gegenwärtigen Umstände „reifen die neuen Songs ganz anders“ (Krüger). Cats TV haben sich weiterentwickelt „klingen aber nicht gänzlich anders“ (Baumann).

Mit treibenden Nummern wie „Hallo Musik“, dem Cuxhaven-Aussöhnungslied „Alte Heimat“, dem gesellschaftskritischen Titel „Yacht“ („Die Yacht ist voll, du kommst hier nicht hoch“), einem geplanten Nachfolger zu „Frank“ (aus dem 81er Album „Killerautomat“), und Songs wie „Und Los“, „Deine Bilder“ und die Single „Hol Mich Hier Raus“, stellen die Cuxhavener Jungs unter Beweis, dass sie absolut nichts verlernt haben und dass der Cats-TV Sound nichts von seiner Frische verloren hat – auch über 40 Jahre nach Bandgründung.

Die Katzen sind wieder LOS!


Album kaufen
Cover: Los!
Album: Los!
Artist: Cats TV
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ2261
Label: On Stage Records (10769)
Jahr: 2022

01. Himmel 4:07

02. Die Yacht 3:49

03. Hol mich hier raus 2:57

Album kaufen
Cover: ...die frühen Jahre
Album: ...die frühen Jahre
Artist: Cats TV
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ2173
Label: On Stage Records (10769)
Jahr: 2022

01. Koxhafen 4:46

02. Mitgegangen 3:15

03. Kamikaze 4:14