TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Conny Conrad


Conny Conrad

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Startet den Cover-DownloadCover 2 | Startet den Cover-DownloadCover 3 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite

Nun ist es so weit: „60 years on earth“ und davon „56 years with guitar“. Als ich mich dazu entschied, nach meinem letzten Soloalbum „I rock“ (2013) ein weiteres Soloalbum zu produzieren, da musste ich nicht lange überlegen um zu dem Entschluss zu kommen, diesmal noch weniger, bzw. so gut wie gar keine Rücksicht auf die Geschmacksempfindungen irgendwelcher „Formatapostel“ in den Medien zu nehmen sondern ganz und gar so intensiv wie möglich die Musik darzustellen, die mich ausmacht. Da ich nun mit der Produktion schon seit einigen Monaten fertig bin und mittlerweile recht unbedarft und mit dem nötigen Abstand hören kann, muss ich sagen, dass ich mein Ziel, absolut authentisch zu klingen, erreicht habe. Sicher hört man, dass das Album nicht in den 50er Jahren produziert wurde, aber dennoch hat es diese Schwebungen und Sounds, die durchaus als „zeitlos“ bezeichnet werden dürfen.

Oft melancholisch, mal schnell, mal langsam, symphonisch und manchmal auch überraschend, aber trotz meiner zarten Prog-Ansätze bleibe ich immer melodisch und denke, mein Faible für Ohrwürmer und nicht gewöhnliche Gitarrenfiguren fernab langweilender Vivaldikopien ausgelebt zu haben. So habe ich also 16 Titel mit einer Gesamtlänge von fast 77 Minuten in den letzten fünf Jahren komponiert, getextet, eingespielt, aufgenommen, gemixt und gemastert. Das Feilen an den Details kostet Monate, aber es hat sich gelohnt, nicht zuletzt auch deshalb, weil ich im Bereich Gesang zwar alle Backgroundvocals eingesungen, aber die Leadvocals den besten Stimmen, die ich bekommen konnte, überlassen habe.

Das Album „The World Anthem“ ist eine in sich geschlossene Sci-Fi-Endzeitstory, deren Inhalt durch die Songs in der Reihenfolge auf CD mahnen und zum Nachdenken auffordern soll. Das Ende der Geschichte wird durch das CD-Cover dargestellt: Wir sehen aus den Augen eines Beobachters auf einem fremden Planeten in scheinbar naher Entfernung die Erde. Warum das so ist, erfahren wir, wenn wir die CD konzentriert anhören.

Ich wünsche allen viel Freude und viele unterschiedliche positive Empfindungen beim Hören meines Jubiläumsalbums zu meinem 60. Geburtstag: „The World Anthem“.


Album: The World Anthem
Artist: Conny Conrad
Genre: Pop
Kat.-Nr.: TZ1638
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2018

02. Live Your Life Today 3:34

07. The Bell 4:18

15. The World Anthem Part Two 4:10

Album: The Astronaut
Artist: Conny Conrad
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ091
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2013

01. The Astronaut (Radio Edit) 3:53

Album: I Rock
Artist: Conny Conrad
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ046
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2013

01. The Prophecy 6:18

02. Dangerzone 5:28

03. The Astronaut 5:30