TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Elizabeth Cornish


Elizabeth Cornish

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Elizabeth Cornish erzählt keine Geschichten. Stattdessen gibt sie dir einen verführerischen Einblick in ihre Welt und lädt dich ein, die Lücken für dich selbst zu füllen. Nach einer Reihe von Studio-Veröffentlichungen mit ihrer Band, kehrt Cornish mit ihrem ersten eigenen Album zu ihren musikalischen Wurzeln als Solo-Akustikerin zurück. Ihre kathartischen Lieder sind schamlos beladen mit roher Emotion. Sie sind gleichzeitig zerbrechlich und kraftvoll und obwohl sie dunkle und schmerzhafte Themen berühren, sind sie niemals melancholisch. Im Gegenteil, Cornishs Poesie, ihre ansteckenden Refrains und Walzer-Gitarrenlinien muntern dich auf und lassen dich hoffnungsvoll zurück.

Während ihr Debütalbum „Displaced“ mit ihrem Kampf um ihre nomadische Erziehung beschäftigt war, ist „Where Were We Then“ eine ausdrucksstarke Reise über anhaltende Liebe, persönlichen Verlust und Trauer. Inspiriert von Folk-, Country- und Indie-Pop-Singer-Songwritern wie Laura Marling, Lucy Rose, Jason Isbell und John Moreland, um nur einige zu nennen, webt Cornish mühelos Elemente dieser Genres in ihre fein gearbeiteten Songs und bleibt dabei unbestreitbar ihrem künstlerischen Ursprung treu: Sie ist durch und durch Singer-Songwriterin.


Zeigt die vergangenen TermineGig-History

Tourdaten/Termine


Z.z. leider keine aktuellen Tourdaten/Termine


Album: Where Were We Then
Artist: Elizabeth Cornish
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ1574
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2018

01. Light 3:16

02. Passing Ships 3:08

03. Blueprint 3:50