TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Johannes Öllinger


Johannes Öllinger


Hannah Arendt & Heinrich Blücher, Otto von Bismarck, Dietrich Bonhoeffer, Wilhelm Busch, Paul Celan, Albert Einstein, Francis Scott Fitzgerald, Franz Kafka, John Keats, Wolfgang Koeppen, Rosa Luxemburg, Emerenz Meier, Paula Modersohn-Becker, Sophie Scholl, Kurt Tucholsky, Oscar Wilde

Aus jedem der Briefwechsel hat Johannes Öllinger besonders markante Sätze ausgewählt und diese zu einzigartigen Liedtexten zusammengesetzt. 

So kann man hören, wie Franz Kafka sich in Milena Jesenká verliebt, Kurt Tucholsky aus dem schwedischen Exil über Nazideutschland ätzt, oder die junge Sophie Scholl ihren Mut zum Widerstand entdeckt. Eine schnippische Hannah Arendt, ein liebevoller Bismarck, ein grummeliger Wilhelm Busch, eine stoische Rosa Luxemburg und viele andere kommen ebenfalls zu Wort.

Nur mit Stimme und Gitarre gibt der renommierte Musiker – zuletzt wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet – den vielschichtigen Texten ein musikalisches Gewand, schlicht aber niemals banal.

"Lieder, denen eine ganz eigene Kraft und Poesie innewohnt." (Neue Musikzeitung)

"Man hätte nicht geglaubt, wie diese Idee zündete. Eine Sternstunde." (Allgäuer Zeitung)


Album kaufen
Cover: Brieflieder
Album: Brieflieder
Artist: Johannes Öllinger
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ1872
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2019

01. Sehen Sie Milena (Franz Kafka an Milena Jesenská) 3:02

02. Die Praxis ist ein Ding für sich (Wilhelm Busch an Marie Anderson) 2:52

03. Ich liebe Dir (Otto von Bismarck an Johanna von Bismarck) 2:47