TIMEZONE RECORDS: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Level Pi


Level Pi


Seit 2006 veröffentlicht Uwe Cremer, der in Düsseldorf geborene Kölner, unter dem Namen Level Pi seine vom Kraut-, Art- und Spacerock inspirierten Klangskulpturen, die er als musikalische Erzählungen empfindet.

In den Geschichten seines fünften Albums „Elektronische Philosophie“ nimmt Cremer den Hörer mit auf die verschiedensten Reisen: mit dem TEE durch die Nacht, auf eine lange Reise durch die Tiefen des Alls, durch die Gehirnwindungen von Don Quijote oder durch die Zeit. Unterwegs macht man eine akustisch anmutende Pause, philosophiert gemäß der Berliner Schule, oder man chilled zu Hause. Hypnotische Sequenzen, analoge oder elektronische Rhythmen, Cremers gefühlvolle Gitarre sowie die verschiedensten elektronischen Sounds und Effekte bilden den roten Faden, der sich durch das Album zieht und aus dem seine instrumentalen Geschichten gesponnen sind. Moogsounds, String-Synthesizer, Orgel und Mellotron zeigen immer wieder, wo Cremers musikalisches Herz schlägt. Ganz im Sinne einer modernen Version des Krautrock experimentiert er mit Loops und Trip Hop Beats und verschmilzt sie mit Elementen der klassischen EM. Geschickt verbindet er Sequenzen im Stil der Berliner Schule mit Rockeinflüssen oder schreibt mit Synthesizern und verhallten Gitarren träumerische Atmosphären, die dann in Breakbeat getriebene Passagen übergehen. Dramaturgisch einfallsreich inszeniert und dynamisch abwechslungsreich regen die Stücke die Fantasie an und führen den Hörer behutsam in Cremers bildgewaltigen musikalischen Kosmos. 


Album kaufen
Cover: Elektronische Philosophie
Album: Elektronische Philosophie
Artist: Level Pi
Genre: Electro
Kat.-Nr.: TZ2044
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2020

01. Nachtfahrt 5:41

02. Die lange Reise 14:08

03. Intermezzo 2:09