TIMEZONE: KUENSTLERDETAILS

KuenstlerdetailsKuenstlerdetails

Phil Solo


Phil Solo

Öffnet die Bild-DateiPressefoto | Startet den Datei-DownloadPressetext | Startet den Cover-DownloadCover 1 | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebsite | Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFacebook

Es gibt nicht viele Singer/Songwriter, die mal melancholisch nachdenklich, mal erheiternd und mal augenzwinkernd den Träumen, Schwärmereien und unabdingbaren Einsichten des Lebens einen derart pointierten und kraftvollen Ausdruck verleihen wie PHIL Solo.

Die Leidenschaft für die Musik entdeckte PHIL schon früh, da er bereits im zarten Kindesalter wild auf Mamas Kochtöpfen rumschlug. Als ihm der Papa dann mit sechs das erste Schlagzeug kaufte, gab es kein Halten mehr. Mit 15 betätigte er schon in mehreren Kapellen verschiedenster Gangart das Schlagwerk und kaufte sich seine erste E-Gitarre. Seitdem ist sie für ihn sein Hauptinstrument, mit der er fast all seine Songs komponiert hat. Zur Vorbereitung zum Musikstudium kam mit 18 Jahren dann noch das Klavier dazu. 

2002 gründete er mit Freunden die Band FRAME OF MIND, mit der er zwei Alben veröffentlichte und schon als Vorband der britischen Bands Art Brut und The Maccabees spielte. 2009 spielte Phil einen Gig solo, da ein Teil der Band aus Krankheitsgründen absagen musste. Schnell bekam er Zuspruch vom Publikum und als er auf Wunsch seinen bis dahin einzigen auf Deutsch geschriebenen Song „Wolken“ sang, erntete PHIL nicht nur den meisten Applaus für diesen Song, sondern bekam auch das Angebot mit einem Produzententeam eine deutschsprachige Solo-EP zu produzieren. 

Sein Album „ScheintSo“ ist ein persönliches Konzeptalbum über das Thema Liebe und Freiheit. Diese Themen durchziehen das gesamte Werk und die Songtitel spiegeln sich auch im Cover wider. Ein besonderes Cover, denn es ist das Bild am Strand von Oahu Hawaii am Morgen der Hochzeit eines besten Freundes. Die Songtitel handeln von Liebe und Freiheit und finden sich ebenso auf dem Bild(Das Meer, Licht, Wolken und die Themen Fahren, Liebe). „ScheintSo“ ist dabei der Kunstbegriff, der das Scheinen der Sonne auf dem Cover aufgreift sowie den festen Entschluss, dass alles, egal wie grau es auch manchmal aussehen mag, sich zum Positiven wendet. So hat jeder Song ein thematisch und musikalisch positives Ende.

PHIL, der alle Songs selbst komponiert und alle Texte selbst geschrieben hat, spielt auf seinem persönlichen Album sogar alle Instrumente selbst, die er nacheinander im Studio eingespielt hat. Dies zeigt die musikalische Bandbreite des Multiinstrumentalisten PHIL.


Zeigt die vergangenen TermineGig-History

Tourdaten/Termine


Z.z. leider keine aktuellen Tourdaten/Termine


Album: Scheint so
Artist: Phil Solo
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ1270
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2018

01. Licht 4:32

02. Mehr 4:33

03. Berlin 4:53