TIMEZONE: SHOP

TIMEZONE WEBSHOP


<< voriger Artikel « zur Kategorieübersicht nächster Artikel >>

Artland Country Club: Rust and Dirt


Artland Country Club: Rust and Dirt

Es gab einmal eine Band, die die Herzen vieler Musik-Fans berührte. Diese Band hieß Cliff Barnes & The Fear of Winning (CBatFoW), die beiden Protagonisten waren Bob „Tijuana“ Giddens und Henry Rebellius. Die Band existierte von 1986 bis 1992 und schrieb mit knapp 300 Konzerten und fünf Alben Geschichte. Nach einer kurzen Reunion 2000/2001 verlieren sich die Wege der beiden Masterminds zum zweiten Mal. Bob baut nun Fahrräder und Henry schreibt über Musik und Gitarren. Heute, fast 20 Jahre nach dem ersten Akkord von ‚Mexico’, sieht man sie nun beide wieder zusammen – als Präsidenten des Artland Country Club (ACC), der im Januar 2010 zusammen mit einer Band talentierter, junger Musiker aus der Taufe gehoben wurde. Gelassener und ruhiger sind die beiden Masterminds - aber immer noch auf des Messers Schneide unterwegs.

Der Sound des ACC ist Roots-orientiert und changiert vielfarbig zwischen Rock, Blues, Jazz und Country, er ist akustischer als vorher, er hat mehr Swamp und mehr Reverb. Giddens´ Texte zeichnen nach wie vor starke Bilder, die durch die sensible musikalische Umsetzung in die Welt der eigenen Inspiration entlassen werden.

 

Kat.-Nr.: TZ709

Einzelpreis: 12,00

Menge:

zum Warenkorb

Soundsamples


Cover: Rust and Dirt
Album: Rust and Dirt
Artist: Artland Country Club
Genre: Rock
Kat.-Nr.: TZ709
Label: Outatune Records (09313)
Jahr: 2011

01. Avalanche Drive 2:35

02. Love Easy? No! 3:54

03. Thanks For All The Flowers 3:12

04. Leather Boots 3:50

05. Destiny Train 6:46

06. In The Garden 5:16

07. The Jungle We Call Home 5:18

08. Meaning Of Life 3:47

09. Madman's Dream 5:51

10. News's Tonite 3:16

11. Eat Tokyo 1:32

12. Baby's Not In Love 3:19

13. Sally And Johnny 3:54

14. The Angel, The Trucker And Me 6:14


zurück