TIMEZONE: SHOP

TIMEZONE WEBSHOP


<< voriger Artikel « zur Kategorieübersicht nächster Artikel >>

Ben Schadow: Liebe zur Zeit der Automaten


Ben Schadow: Liebe zur Zeit der Automaten

Seit den frühen 90ern ist Ben Schadow ein Musikgetriebener: Produziert, komponiert, arrangiert, textet und tourt wo – und wie immer er kann. Es ist kein Geheimnis, dass der schüchterne und stille Musiker gerne aus dem Hintergrund agiert. Schaut man sich jedoch in der deutschen Musikszene um, so wird man seinen Namen fast überall finden: Ob am Bass bei Bernd Begemann und Dirk Darmstädter oder im Studio mit Sophie Rois und Paul Kuhn.

So abwechslungsreich, wie Ben für andere Musiker leidenschaftlich arbeitet, so leidenschaftlich schreibt er eigene abwechslungsreiche Songs.

Musikalisch wird auf seinem Debütalbum eine Brücke zwischen dem Pop der 60er Jahre, dem Untergrund der 90er und der Jetztzeit geschlagen. Seine Texte handeln zumeist vom Reiz des sozialen Aufeinanderstoßens, nicht nur in der realen, sondern auch in der fantastischen Welt. Daher rührt auch der Titel des Albums „Liebe zur Zeit der Automaten“ … eine Anlehnung an einen Roman seines Lieblingsautoren E.T.A. Hoffmann.

 

Kat.-Nr.: TZ745

Einzelpreis: 12,00

Menge:

zum Warenkorb

Soundsamples


Cover: Liebe zur Zeit der Automaten
Album: Liebe zur Zeit der Automaten
Artist: Ben Schadow
Genre: Singer/Songwriter
Kat.-Nr.: TZ745
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2012

01. Intro 0:51

02. Ich Fall immer auf die selben Dinge rein 3:03

03. Herz aus Holz 2:48

04. Gnade trägt man in Särgen 3:00

05. Wie leicht es wär, einfach zu bleiben 4:54

06. Einer aus Stolz, einer aus Scham 2:01

07. Zusammen zuletzt 1:51

08. Eigentlich kann es ja nicht mehr besser werden 3:15

09. Heller Fleck im Schwarzen Meer 3:07

10. Was, wenn es mich wach entdeckt 4:29

11. Ich hab' geträumt, ich sei tot 2:15

12. Outro 1:58


zurück