TIMEZONE: SHOP

TIMEZONE WEBSHOP


<< voriger Artikel « zur Kategorieübersicht nächster Artikel >>

LaminiusX: One Man Show


LaminiusX: One Man Show

Auch wenn sie ihr aktuelles Album „One Man Show“ tauften: Alleinunterhalter klingen definitiv anders. Fader. Gefälliger. Langweiliger. Eingängiger. LaminiusX hingegen lassen gleich im Trio Soundwellen gegen Trommelfelle branden, die sich beim ersten Hören druckvoll ihren Weg bahnen um sich beim zweiten, dritten, vierten Mal facettenreich aufzufächern: Englische, französische, deutsche Lyrics – ordentlich geschüttelt und gerührt – finden in Tracks wie „Shadow & Conscience“ ganz selbstverständlich zusammen und lassen sich nur allzu gerne von krachenden Gitarrenriffs und hämmernden Drumlines nach vorne tragen. Wenn dann noch, wie bei „Einer von Euch“, Trompetensoli hinter den Refrains hervor schleichen ist die Verwirrung angenehm perfekt.  Das gehört sich auch so, auch wenn sich die bürgerliche Mitte an dem Zusammenspiel aus Text und Musik stoßen wird. Denn damit überschreiten Nesko, Timmi und Stephan Grenzen, die andere der Einfachheit halber abzustecken versuchen. Melodisch-dynamisch reißen LaminiusX Mauern ein und ermöglichen sich damit einen ungetrübt-offenen Blick auf das, was dahinter kommt. Neue Wege gehen: Das ist anstrengend, oft unbequem, nicht immer schön; die Drei aber schaffen es, sich mit ihrem ganz eigenen stilistischen Drive aus der gängigen Bequemlichkeitsfalle zu lösen und wortreich Defizite zu benennen, vor denen andere längst kapituliert haben: „Die Masse zeichnet Dir den Weg / Und es ist leichter, wenn Du mit ihr gehst.“ Recht haben sie, und für die madige Mitte gilt: es braucht halt immer mehr als vier Buchstaben, um die Wahrheit auszusprechen.

 

Kat.-Nr.: TZ010

Einzelpreis: 12,00

Menge:

zum Warenkorb

Soundsamples


Album: Bird Of Passage
Artist: Jail Job Eve
Genre: Pop
Kat.-Nr.: TZ1010
Label: Timezone (12791)
Jahr: 2015

01. Showtime 4:10

02. Cut You Loose 3:44

03. Lonely Death 4:32

04. Bird Of Passage 4:50

05. House Of Cards 3:46

06. My Baby 4:16

07. Diabolus In Musica 4:20


zurück