TIMEZONE: SHOP

TIMEZONE WEBSHOP


<< voriger Artikel « zur Kategorieübersicht nächster Artikel >>

Snorre Schwarz: Berlin Gumbo


Snorre Schwarz: Berlin Gumbo

BERLIN GUMBO…. die allerneueste und uralte Zaubersuppe aus Niederpotamien ist eine Hommage an die Freiheit und den Mut zur Intuition. Ingredienzien aus dem Dreieck Berlin-Moskau-Haifa werden zum Gumbo, der Quasi-Soljanka aus New Orleans. Der kleine Album-Kessel quillt schier über von unglaublichen Zutaten, Bildern, Geschichten, Grooves, Melodien und Echos von Harmonien. Atemberaubend und betörend.  BERLIN GUMBO, überwältigend und berauschend, ein Tanz auf dem Vulkan. 

SNORRE SCHWARZ ist freilaufender Schlagzeuger, Komponist, Kiezphilosoph und Wortschmied aus Berlin. Aus Göttingen stammend, kam er vom Kinderchor & Schulbandruhm in den späten 80ern schließlich mit DIE FREMDEN (Punk) auf Tour und raus in die Welt bis in die BRAVO, das frühe VIVA & ins David Volksmund Studio in Fresenhagen (Ton Steine Scherben). 1994 ging er nach Berlin, wo er in die Weltmusikszene (DI GRINE KUZINE) abtauchte und ein Unikat von Stand-Schlagzeug zum treibenden Herz von 5 Alben und 1500 Konzerten entwickelte. Seit 2011 ist er mit POLKAHOLIX auf Polkamission, immer quer durch Europa. Als Gastdrummer spielte er u.a. bei Maximilian Hecker für zwei Touren in Europa und Asien, Katharina Frank und Rotfront Emigrantski Raggamuffin.

Für seine Bands hat er schon immer getextet und mit Heiner Maaß (Wenzel & Mensching) fand er in den 90ern einen gestrengen Mentor, dem er wöchentlich neue Gedichte vorlegen musste. Alles für die Kunst.

Seit 2009 ist Snorre auch als Solo-Künstler unterwegs. Irgendwo zwischen Punk, zwei Udos, DADA DA, Schlager, den Neubauten, Heinrich von Kleist, Gustav Mahler, Stan Laurel, Sesamstrasse, Bruce Springsteen, Dr. John, Bukowski, Captain Beefheart und Tom Waits schlawienert er seiner Wege... Das klingt nach dem Decathlon von Bermuda. Große Posen und Brüche hier und dort, Plauderton und Geistesblitze, Erkenntnis und Unterhaltung. Simpel, banal und mit ergreifender Wucht.

BERLIN GUMBO ist nach „Petit Berlinois“ (2009) und „Piepen & Zinnober“ (2014) sein drittes Album. Es wurde in enger Kooperation mit Bastian Ernicke im Peter Miese Studio in Berlin Buchholz produziert.

Kat.-Nr.: TZ1964

Einzelpreis / single price: 8,00

Größe:

Menge / quantity:

zum Warenkorb / to shopping cart


zurück